fueller
zirkel
taschenrechner
slogan
Home

LFS - eine Erfolgsgeschichte!

Die Liebfrauenschule wurde 1962 als Mädchenrealschule von den Schwestern Unserer Lieben Frau gegründet. Seit 1976 ist sie in Trägerschaft des Bistums Münster. Neben zwei koedukativen Realschulen prägt sie seit nunmehr fast 50 Jahren entscheidend die Schullandschaft in Geldern. Als katholische Schule will sie den Schülerinnen einen Ort bieten, an dem Glauben gelebt wird und erfahrbar ist. Wir bieten unseren Schülerinnen intensive Entfaltungsmöglichkeiten in allen Bereichen und legen Wert auf eine Schulatmosphäre, in der alle am Schulleben Beteiligten - Schülerinnen, LehrerInnen und Eltern in gegenseitiger Achtung vertrauensvoll miteinander arbeiten.


Unterricht im Bus - Lärm als Schwerpunktthema

umweltbus_01

umweltbus_02

Am 20.09.2017 empfing der 7 nw-Kurs mit Frau Nauen-Ingendae das rollende Klassenzimmer. Die Schülerinnen staunten nicht schlecht: eine mobile Umweltstation. Hier konnten die Mädchen ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten vertiefen: Protokollieren, Beschreiben, Zeichnen, Kartieren und Bewerten. LUMBRICUS - der Umweltbus der Natur- und Umweltschutz-Akademie Nordrhein-Westfalen (NUA) - unterstützt die schulische und außerschulische Umweltbildungsarbeit. Naturerfahrung, Erkundung von Lebensräumen oder Naturschutzprojekte stehen dabei im Vordergrund. Ausgestattet mit Messgeräten zur Lärmmessung und weiterer Ausrüstung führten sie im Umfeld der Schule und im Schulgebäude ihre Untersuchungen durch.