l
fueller
zirkel
taschenrechner
slogan
News

Das sollten Sie wissen!

Zuletzt aktualisiert 14.07.2017


Der aktuelle Treffpunkt steht zum Download bereit.


Wir sagen "Tschüss"!

verabschiedung_01

In einer fröhlichen Feierstunde, zu der auch viele ehemalige Kolleginnen und Kollegen kamen, wurden Birgitta und Herbert Stephanus, unser 2. Konrektor, von der LFS verabschiedet. Mit Frau Stephanus geht nun eine "Französin", die unsere Mädchen von der französischen Sprache begeisterte. Herr Stephanus setzte seine Akzente in der Betreuung der Erprobungsstufe und der Begleitung der Lernstandserhebungen.
Sie versüßten der Schulgemeinschaft den Abschied mit einem Eis für alle.
Wir danken beiden für ihren engagierten Einsatz und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen.



„Weil immer weniger Menschen an die Nachhaltigkeit denken, wird unsere Erde immer kränker!“ – Projekttage zum Thema Nachhaltigkeit an der Liebfrauenschule

projekt_01 projekt_02
projekt_03 projekt_04

„Nachhaltigkeit ist, wenn man für die kommenden Generationen die Umwelt schützt, damit sie sie so benutzen können wie wir!“, meint Leonie aus der 7b. Dieser Gedanke wurde von den Mädchen mit vielen kreativen Ideen umgesetzt: Einige Klassen beschäftigten sich mit der Frage, was kann alles aus „alten Sachen“ gemacht werden. TetraPak-Dosen wurden so zu Portemonnaies, Gartenschläuche und Plastiktrichter zu Musikinstrumenten und Papierfetzen verwandelten sich in wunderschöne, handgeschöpfte Grußkarten.
Nicht nur die Wiederverwertung von Ressourcen stand auf dem Programm, auch der Schulgarten wurde „aufgehübscht“. Im Innenhof pflanzten die Schülerinnen Kirsch- und Apfelbäume, jäteten Unkraut und legten einen Barfuß-Pfad an.
„Wir wollen uns in unserer Schule wohlfühlen!“ – das war das Motto der Mädchen aus den 9. Klassen. Sie bauten aus Europaletten Sessel und Sofas, in denen sich so richtig wohlfühlen lässt. Neben dem spielerischen und kreativen Umgang mit Ressourcen gab es aber auch Nachdenkliches. Im Rahmen einer Fahrradtour zur Mülldeponie Pont erfuhren Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 einiges über Mülltrennung und über den Werkstoff Plastik. „Besonders geschockt hat mich die Tatsache, dass wir in Deutschland 5,3 Milliarden Tragetaschen pro Jahr verbrauchen und dabei dauert es 500 Jahre bis eine Plastiktüte verrottet ist!“, meint Joanne aus der 9a.
Zeit, dass wir unser Verhalten ändern!