fueller
zirkel
taschenrechner
slogan
Sprachen

Cambridge-Zertifikat an der Liebfrauenschule

cambridge_kurs

Jana schildert ihre Eindrücke so: „Mir gefällt die Harmonie im Kurs und dass jeder etwas von den anderen lernen kann. Außerdem arbeitet man selbstständig.
“ Anna findet: „Wenn ich an die Prüfung denke, werde ich etwas nervös. Gleichzeitig freue ich mich aber auch, dass unsere Schule uns diese Möglichkeit bietet!“
Auch Emelie ist ein bisschen aufgeregt: „Ich hoffe aber, dass ich die Prüfung schaffen werde und glücklich und stolz mit meinem Zertifikat nach Hause gehen kann!“
Als Gründe für die Anmeldung zu diesem Kurs nannten die Schülerinnen die Freude an der Sprache und den Wunsch, die eigenen Englischkenntnisse zu vertiefen. Außerdem sehen sie die Prüfung als „Testlauf“ für ähnliche Prüfungssituationen im späteren Berufsleben.
Die Prüfung für dieses international anerkannte Sprachzertifikat findet im März 2017 in der Liebfrauenschule statt und wird von externen, von der Cambridge Universität beauftragten Prüfern abgenommen. Sie bescheinigt den Schülerinnen Kenntnisse, die dem Level B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Mit der Einrichtung dieses Kurses bieten nun alle drei Fremdsprachen an der Liebfrauenschule (Englisch – Cambridge-Zertifikat, Französisch- DELF-Zertifikat und Niederländisch – CnavT-Zertifikat) ihren Schülerinnen den Erwerb einer Zusatzqualifikation an.



„Les diplômes sont arrivés“

delf_01_2016 delf_02_2016
Anna, Ardita, Emelie, Inka und Katharina aus dem 8fs-Kurs, es fehlen Inga, Emelie und Fiona

Wir, der 8fs-Kurs der Liebfrauenschule/ Bischöfliche Realschule in Geldern, haben in diesem Schuljahr zusammen mit einigen Schülerinnen aus Klasse 9 die DELF-Prüfungen A1- und A2–Niveau absolviert. Bereits im Französischunterricht hatten wir uns mit Frau Stephanus intensiv auf die verschiedenen Aufgaben (z.B. auch Hör-Verstehen und Leseverstehen) vorbereitet.
Die Prüfung bestand aus drei schriftlichen und einem mündlichen Teil. Am 23.01.16 trafen wir uns in der Schule zur schriftlichen, europaweit zentralen Prüfung. Und weiter ging´s dann am 27.02.16 zur mündlichen Prüfung. Gemeinsam fuhren wir mit dem Zug zum MSM-Gymnasium nach Krefeld und wurden dort von echten Franzosen in einem kleinen Alltagsdialog geprüft. Wir waren super aufgeregt, aber es war am Ende dann gar nicht so schwierig. „Tout est bien qui finit bien“ (Ende gut-alles gut)! Schon nach 4 Wochen kamen die vorläufigen Ergebnisse und jetzt vor den Sommerferien dann die richtigen Diplome.
Alle 17 Schülerinnen haben bestanden und es wurden viele sehr gute Resultate erzielt. „Félicitations“ an alle und besonders an unsere Besten, Emelie aus der 8/A1 mit 91,5/100 Punkten und Lisa aus der 9/A2 mit 87,5/100 Punkten. Wir sind alle stolz und glücklich, dass wir es so gut geschafft haben.


Ein Tag in Amsterdam

amsterdam2015_1 amsterdam2015_2

Der Sprachunterricht lebt auch von der Anwendung vor Ort. So werden in Franzözisch und in Niederländisch Tagesfahrten nach Belgien und den Niederlanden mit den jeweiligen 10er Kursen durchgeführt.
In diesem Jahr fuhren die Schülerinnen aus den NL-Kursen nach Amsterdam. In einer Stadtführung wurden die Sehenswürdigkeiten wie der Palast (siehe oben), die Oude Kerk, das Nationalmonument, Grachten, Innenhöfe und vieles mehr erkundet. Natürlich durfte auch das Shoppen nicht fehlen. Hier konnte man direkt seine bisher erworbenen Sprachkenntnisse anwenden.