fueller
zirkel
taschenrechner
slogan
Sprachen

Cambridge-Zertifikat an der Liebfrauenschule

cambridge_kurs

Jana schildert ihre Eindrücke so: „Mir gefällt die Harmonie im Kurs und dass jeder etwas von den anderen lernen kann. Außerdem arbeitet man selbstständig.
“ Anna findet: „Wenn ich an die Prüfung denke, werde ich etwas nervös. Gleichzeitig freue ich mich aber auch, dass unsere Schule uns diese Möglichkeit bietet!“
Auch Emelie ist ein bisschen aufgeregt: „Ich hoffe aber, dass ich die Prüfung schaffen werde und glücklich und stolz mit meinem Zertifikat nach Hause gehen kann!“
Als Gründe für die Anmeldung zu diesem Kurs nannten die Schülerinnen die Freude an der Sprache und den Wunsch, die eigenen Englischkenntnisse zu vertiefen. Außerdem sehen sie die Prüfung als „Testlauf“ für ähnliche Prüfungssituationen im späteren Berufsleben.
Die Prüfung für dieses international anerkannte Sprachzertifikat findet im März 2017 in der Liebfrauenschule statt und wird von externen, von der Cambridge Universität beauftragten Prüfern abgenommen. Sie bescheinigt den Schülerinnen Kenntnisse, die dem Level B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Mit der Einrichtung dieses Kurses bieten nun alle drei Fremdsprachen an der Liebfrauenschule (Englisch – Cambridge-Zertifikat, Französisch- DELF-Zertifikat und Niederländisch – CnavT-Zertifikat) ihren Schülerinnen den Erwerb einer Zusatzqualifikation an.


LFS - Königinnen 2018 - Jährliche Krönung im Französischunterricht
Alle Französischkurse kamen in diesem Jahr in den Genuss einer wichtigen französischen Tradition, die in Familien und am Arbeitsplatz im Monat Januar zelebriert wird. Beim Verzehr des galette des rois (Dreikönigskuchen) hatten in jedem Kurs ein bis zwei Schülerinnen das Glück, Königin für einen Tag zu werden.
Vive la France!
d_04 d_01 d_06
6 FS, 7FS und 8FS

d_03 d_05 d_02
9FS und 10 FS


Ein Tag in Amsterdam

amsterdam2015_1 amsterdam2015_2

Der Sprachunterricht lebt auch von der Anwendung vor Ort. So werden in Franzözisch und in Niederländisch Tagesfahrten nach Belgien und den Niederlanden mit den jeweiligen 10er Kursen durchgeführt.
In diesem Jahr fuhren die Schülerinnen aus den NL-Kursen nach Amsterdam. In einer Stadtführung wurden die Sehenswürdigkeiten wie der Palast (siehe oben), die Oude Kerk, das Nationalmonument, Grachten, Innenhöfe und vieles mehr erkundet. Natürlich durfte auch das Shoppen nicht fehlen. Hier konnte man direkt seine bisher erworbenen Sprachkenntnisse anwenden.